Kelly`s home

Tipps & Infos 

zur Fellpflege

 

 

 

Bereits im Welpenalter sollte man seinen Hund an das Pflegeritual des Kämmen, Baden, Föhnen und Schneiden gewöhnen.

 

 

 

 

 Kelly, beim Schneiden am Kopf.

 

 

 

Das weiche, seidige Fell muss regelmäßig gebürstet werden, damit es nicht verfilzt. Konsequent sollte der Wheaten das Pflegen auf dem Tisch schon früh lernen.


Ein Plus: Er haart nicht, jedoch ist regelmäßiges Schneiden  (ca. alle 8-10 Wochen ) notwendig.


Vorm Schneiden sollte er mit rückfettendem Shampoo gewaschen werden.

 

Für das fachmänische Schneiden und Pflegen geht man am besten in einen Hundesalon oder man eignet sich die Fertigkeiten selber an, z.B. mit einer Anleitung.

 

 

 

 

 Fragen Sie uns!

Gerne beantworten wir all ihre Fragen rund um die richtige und vor allem schonende Fellpflege.

 

 

 

 

Allen Wheaten-Fans viel Freude an und mit den Hunden!

Claudia Morey-Vazquez 02874-900821  |  Züchter im KfT und VDH