Kelly`s home

 

 

 

 

 

Irish Soft Coated Wheaten Terrier

Kelly`s home

 

 ........zum Verlieben!

  

 

Wir heißen Sie HERZLICH WILLKOMMEN auf unserer Internetseite!

 

Der Zuchtname "Kelly´s home" steht für liebenswert charmante Wheaten.

 

 

 

Dieser Terrier gehört zu den alten irischen Rassen.Er ist ein anhänglicher, führiger und temperamentvoller Hund,

der allzeit bereit ist zum Spielen. Er braucht viel Bewegung und ist bei konsequenter Erziehung ein idealer Familienhund,

der sehr kinderlieb ist.

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

       

 

 

Hurra,

unsere Welpenstube ist voll!!!

Am 24.2 sind 8 (4/4) gesunde Wheaten geboren

 

 

 

 Mehr unter Welpenfotos D-Wurf (siehe Leiste oben)

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 

 Ein Brief von Leni aus Wien:

 

 

 

 

 

Heute ist Sonntag und meine Freundin Lilli war übers Wochenende da, wir haben uns länger nicht gesehen, und da ging es um!
Am ersten Tag haben wir mein Frauchen zur Verzweiflung gebracht, weil wir so getobt haben! Da sagt sie immer keinen zweiten Hund, nur ausborgen für eine Zeit!
Verstehe ich gar nicht!
Ich muß ja dauernd schauen was Lilli macht, ist ja meine Wohnung, schaue genau ob sie nicht zu viel trinkt oder ißt, damit ich wohl genug bekomme.
Frauchen meint ich bin ein Neidhammel und benehme mich wie eine Gouvernante, weiß nicht was das ist.
Habe auch gehört, daß Mama wieder Babies bekommt, bin schon neugierig!
Sonst geht es mir sehr gut in Wien, letzten Oktober hat mich meine Schwester Cleo besucht, das war super, schade, daß sie so weit weg wohnt, aber heuer im Sommer treffen wir uns in Salzburg.
Sonst habe ich viele Freunde, Luna und Pico habe ich gleich mit 3 Monaten kennengelernt, wir sind alle im Oktober geboren, und spielen regelmäßig zusammen!
War auch schon bei meiner Trainerin wie Herrchen und Frauchen auf Urlaub waren
sie hat auch zwei Hunde, da trainiert sie auch mit mir und Frauchen meint ich kann schon recht viel, aber mit dem frei laufen lassen hat sie nicht viel am Hut, da ich manchmal keine Lust habe zu ihr zu kommen, weil grad so viele interessante Dinge zu riechen waren.
Sonst liebe ich es die Badezimmermistkübel auszuräumen, wenn die Türe offen ist Herrchen vergisst es Gott sei Dank oft und Frauchen meint er könnte es sich langsam merken, glaube er muß bald in die Herrchenschule!
Liebend gerne nehme ich auch Papiertaschentücher aus Frauchens Daunenjacke, wenn ich sie erwische oder vom Nachtkästchen, oder sonst wo, zerfledre sie in Flocken, leider ist Frauchen nie begeistert, komisch.
Ja ihre Unterwäsche hole ich auch wenn ich sie erwische, besonders gerne habe ich Strumpfhosen, die ich dann zerbeiße, herrlich!
So jetzt habe ich Euch berichtet, es geht mir blendend, Herrchen und Frauchen waren ein guter Griff, nur sind sie traurig daß ich nicht gerne kuschle, mag ich gar nicht und das Thema Körperpflege ist mir verhaßt, aber da muß ich leider durch.
Ein Schlecker am Mama Papa und Oma, und an alle Zweibeiner von Eurer Leni.

 

 

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

                                                                                                                                 

18.01.2018

 

 

 

 

Liebe Sheila, lieber Smokey,

 

ich habe mich lange nicht gemeldet und hatte aber auch immer viel zu tun!!!

Nun ist das Wetter so schlecht, dass ich Zeit habe, euch mal zu schreiben. Bei meinen Spaziergängen mit Herrchen und Frauchen werde ich oft sehr nass und vor allem sehr dreckig. Anschließend werde ich dann immer mit nassen Tüchern sauber gemacht, oder –was noch viel schlimmer ist- ich muss unter die Dusche. Auf dem Weg zur Dusche schüttele ich mich schon mal gerne, Herrchen fängt dann an zu schimpfen und meint, er müsse den Flur neu tapezieren. Die Kritik verstehe ich nicht so ganz, denn dass muss er sowieso tun, weil ich mir nach dem essen und trinken dort immer die Schnauze an der Wand abputze. Jetzt hat Herrchen eine Dusche mit warmen Wasser für draußen bauen lassen, die wir jetzt wohl in Betrieb nehmen werden. Wegen des blöden Wetters gehen wir kaum noch in den Garten zum Spielen. Normalerweise laufe ich dort immer mit Herrchen über eine Hindernisbahn, was ich super finde; vor allem gibt es anschließend zur Belohnung immer Leckerchen. Oder wir spielen mit Stöckchen oder Frisbee, was auch viel Spaß macht.

Am meisten liebe ich aber mit meinen Freundinnen zu spielen: Luna, Kiwi , Emma und Bella wohnen alle in unserer Straße und ich begrüße sie oft an deren Gartenzahn beim Spazierengehen. Am liebsten habe ich Bella; oft begleitet sie uns mit ihrem Frauchen auf`s Feld. Wenn wir dort loslaufen dürfen, geht die Post ab. Früher bin ich erst dann zu Herrchen zurück gekommen, wenn Bella zu ihrem Frauchen zurück musste, aber jetzt bin ich ja schon älter und höre auch auf meinen Chef. Es gibt auch ein paar nette Jungs in unserer Gegend, die wir oft beim Spazierengehen treffen. Mäxchen und Bommel sind aber schon älter oder zu klein und haben nur wenig Lust zu toben. Es gibt aber auch den einen oder anderen blöden Kerl in unserer Gegend, wie zum Beispiel der Rüde, der mich am Liebsten beißen würde. Zum Glück ist er meistens an der Leine. Mein Herrchen kann ihn und sein Herrchen auch nicht so gut leiden und sagt immer, sein Herrchen hätte Komplexe. So entstehen auch zwischen den Hundebesitzern oft Freundschaften und manchmal eben nicht.

Die Hundeschule ist in den letzten Wochen wegen des Wetters auch oft ausgefallen; schade, denn dort gibt es auch nette Freunde zum Spielen. Herrchen sagt, dass wir zum Frühjahr damit aufhören werden, da ich ja jetzt schon viel kann und auf ihn (meistens) gut höre. Allerdings habe ich bei Frauchen keine Lust auf ihre Kommandos. Wenn ich mit ihr alleine zu Hause bin, versuche ich meistens Herrchen zu vertreten, denn der hat ja das Sagen. Gerne klaue ich dann auch ihre Klamotten aus dem Schlaf-, Badezimmer oder Flur (Schuhe, Socken oder Unterwäsche sind meine bevorzugten Objekte) Die Sachen gebe ich dann auch nicht mehr her. Frauchen rennt dann oft hinter mir mehr aber kriegt mich natürlich nicht; richtig sauer wird sie, wenn ich die Sachen dann final kaputt beiße, was ich übrigens auch mit allem Hundespielzeug tue. Herrchen sagt, dass ich Rekordhalter bin und jedes Spielzeug in 10 Minuten zerlege.

Im Moment probiere ich gerade aus, wie ich heimlich auf das Bett springen kann. Wenn die beiden im Wohnzimmer sind und das Schlafzimmer offen ist, lege ich mich schnell auf die Bettseite meistens von Frauchen. Herrchen lacht dann immer und sagt, dass Frauchen sich ja ins Körbchen legen kann; aber die ist damit nicht einverstanden.

Ansonsten sagt mir Herrchen oft, dass ich ein toller und vor allem schöner Hund bin, was ich natürlich längst weiß. Gerade gestern beim Spaziergang hielt eine Auto an und eine Frau fragte Herrchen, was das denn für ein hübscher Hund sei. Er hat ihr gleich eure Internetadresse mitgeteilt.

Apropos Internetadresse: da habe ich doch gelesen, dass Mama bald wieder kleine Hundebabys bekommt. Da habe ich gleich gesagt, dass ich auch eines haben will. Frauchen fand die Idee auch nicht so schlecht, aber Herrchen hat gesagt, wir würden spinnen, der eine Wildfang würde absolut reichen (habe ich nicht verstanden !?).

 

So,jetzt muss ich mich auf den Nachmittagsspaziergang vorbereiten. Wahrscheinlich muss ich jetzt an der Leine gehen, da es draußen schüttet und Herrchen dann mit mir nur durch den Ort läuft. Allerdings ist dann die Gelegenheit groß, dass ich den einen oder anderen Kumpel treffe.

 

Ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder,

 

grüßt mir auch eure Menschenfamilie

Euer Shaun

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

                                                                                                                                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

27. 08. 2017 Ahlen

Honeyrags Smokey Duncan:

V1, res. CAC KfT, CAC VDH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

11.06.2017

Honeyrags Smokey Duncan:

Zweimal den 1. Platz in der Offenen Klasse  gewonnen!! 

Heute beim Klubmatch in Zaltbommel, NL und im Mai in Viersen.

 

 

 

 

 

 

 

 

________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

28.03.2017

Shaun: Sand ist einfach was feines

 

 

 

 

Claudia Morey-Vazquez 02874-900821  |  Züchter im KfT und VDH